Tagesablauf

7.45 - 9.00 Uhr Bringzeit
ab 8.00 Uhr Freispielzeit
9.45 Uhr gemeinsames Frühstück
10.15 Uhr gemeinsame oder nach Alter
oder Interessen getrennte Aktionen
11.00 Uhr Bewegung im Freien
(Spielplatz, Spaziergang, Sport etc.)
12.15 Uhr Mittagessen
13.00 Uhr  Mittagsruhe
13:30 Uhr Freispiel mit Angeboten
14.40 Uhr Abschiedskreis
14.45 Uhr erste Abholzeit
15:00 Uhr  Gruppen individuelles Angebot
15.45 Uhr zweite Abholzeit

 

Da wir situationsorientiert arbeiten, dienen diese Zeiten lediglich als Orientierung.

Im Freispiel stehen den Kindern Puppenecke, Bauecke, Maltisch, Leseecke, viele verschiedene Spiele und Puzzles sowie der Freiraum mit Verkleidungsecke und Turnmöglichkeit zur Verfügung. Die Kinder können selbst entscheiden wo, was und mit wem sie spielen wollen.

Das gemeinsamen Frühstück wird von den Erzieher/innen vorbereitet. Eine reichhaltige Auswahl an Obst und Gemüse wird zur Verfügung gestellt. Als Getränk stehen Wasser und im Winter auch Tee zur Verfügung.
Nach der Brotzeit gibt es gezielte Angebote zum jeweils aktuellen Projekt oder Tagesgeschehen.
Anschließend verschaffen wir uns Bewegung an der frischen Luft - und das bei jedem Wetter.

Das warme Mittagessen liefert ein Catering-Unternehmen für Kindertageseinrichtungen. Die Kinder helfen selbstverständlich beim Tischdecken und Abräumen. Das Essen beginnen wir gemeinsam – evtl. mit passendem Tischspruch oder auch schlicht mit „Guten Appetit“ in verschiedenen Sprachen. Damit wir alle gemeinsam beginnen, wird der erste Gang ausgeteilt, danach können die Kinder sich selbst bedienen.
Nach dem Essen folgt eine halbe Stunde Mittagsruhe. In dieser Zeit sollte sich jedes Kind entspannen können, je nach Bedürfnis schlafen, oder sich selbst leise beschäftigen. Diese Erholungsphase ist sehr wichtig, damit jedes Kind nach dem abwechslungsreichen Vormittagsprogramm auch aufnahmefähig für den Rest des Tages sein kann.

Der Nachmittag bietet Gelegenheit einzelne Kinder individuell zu fördern, sei es durch Sprachförderung, Motorik, Rhythmik etc. oder auch Zeit, um eigene Werke fertigzustellen.